4.7 (3129 Bewertungen)

Gratis Versand Erstb. ab 79 €*

    Gewürztraminer

    Der Gewürztraminer ist der Aromariese unter den Weißweinen Südtirols. Mit seinem exotisch-würzigen Charakter hat er bereits vor hunderten von Jahren den deutschsprachigen Raum erobert und ist heute in alle Ecken der Welt bekannt. Er bevorzugt kalkhaltige, lehmige Böden und fühlt sich daher besonders im Süden Südtirols wohl. Kennzeichnend ist sein würziges Bukett mit Litschi und Muskat und die betonte Frische im Gaumen. Am besten schmeckt er gut gekühlt bei ca. 10-12 °C zu einem leichten Aperitif, kräftigen Fischgerichten oder vegetarischen Gerichten.

     
    Der Gewürztraminer ist der Aromariese unter den Weißweinen Südtirols. Mit seinem exotisch-würzigen Charakter hat er bereits vor hunderten von Jahren den deutschsprachigen Raum erobert und ist... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Gewürztraminer

    Der Gewürztraminer ist der Aromariese unter den Weißweinen Südtirols. Mit seinem exotisch-würzigen Charakter hat er bereits vor hunderten von Jahren den deutschsprachigen Raum erobert und ist heute in alle Ecken der Welt bekannt. Er bevorzugt kalkhaltige, lehmige Böden und fühlt sich daher besonders im Süden Südtirols wohl. Kennzeichnend ist sein würziges Bukett mit Litschi und Muskat und die betonte Frische im Gaumen. Am besten schmeckt er gut gekühlt bei ca. 10-12 °C zu einem leichten Aperitif, kräftigen Fischgerichten oder vegetarischen Gerichten.

    2800+ Personen haben uns mit 5 Sternen bewertet

    Filter
     
    von bis
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    Gewürztraminer "Aime" 2022 - 0.38l - Kellerei Girlan
    Gewürztraminer "Aime" 2022 Kellerei Girlan Girlan
    0,38 l (€ 22,37/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 8,50
    1
    -
    +
    Gewürztraminer "Selida" 2023 - 0.75l - Kellerei Tramin
    Gewürztraminer "Selida" 2023 Kellerei Tramin Tramin
    0,75 l (€ 19,87/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 14,90
    1
    -
    +
    Gewürztraminer 2023 - 0.75l - Kellerei Schreckbichl
    Gewürztraminer 2023 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    0,75 l (€ 17,20/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 12,90
    1
    -
    +
    Gewürztraminer "Selida" 2023 - 0.38l - Kellerei Tramin
    Gewürztraminer "Selida" 2023 Kellerei Tramin Tramin
    0,38 l (€ 22,50/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 8,55
    1
    -
    +
    Gewürztraminer 2022 - 0.75l - Weingut Laimburg
    Gewürztraminer 2022 Weingut Laimburg Laimburg
    0,75 l (€ 20,93/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 15,70
    1
    -
    +
    -10%
    Gewürztraminer "Campaner" 2022 - 0.75l - Kellerei Kaltern
    Gewürztraminer "Campaner" 2022 Kellerei Kaltern Kaltern
    0,75 l (€ 24,00/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 18,00 € 19,90
    1
    -
    +
    Gewürztraminer "Festival" 2022 - 0.75l - Kellerei Meran
    Gewürztraminer "Festival" 2022 Kellerei Meran Meran
    0,75 l (€ 18,27/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 13,70
    1
    -
    +
    Gewürztraminer "Festival" 2023 - 0.38l - Kellerei Meran
    Gewürztraminer "Festival" 2023 Kellerei Meran Meran
    0,38 l (€ 20,79/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 7,90
    1
    -
    +
    -10%
    Gewürztraminer 2023 - 0.75l - MARTINI K. & SOHN KG
    Gewürztraminer 2023 K. Martini & Sohn K. Martini & Sohn
    0,75 l (€ 17,07/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 12,80 € 14,20
    1
    -
    +
    Gewürztraminer 2023 - 0.75l - Klosterkellerei Muri Gries
    Gewürztraminer 2023 Klosterkellerei Muri Gries Klosterkellerei Muri Gries
    0,75 l (€ 17,60/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 13,20
    1
    -
    +
    -10%
    Gewürztraminer 2022 - 0.75l - Kellerei Andrian
    Gewürztraminer 2022 Kellerei Andrian Andrian
    0,75 l (€ 19,47/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 14,60 € 16,30
    1
    -
    +
    Gewürztraminer Riserva "Exilissi" 2016 - 0.75l - Baron di Pauli
    Gewürztraminer Riserva... Baron di Pauli Baron di Pauli
    0,75 l (€ 42,00/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 31,50
    1
    -
    +
    1 von 9

Was ist Gewürztraminer?

Gewürztraminer ist eine der ältesten und aromatischsten Weißweinrebsorten mit Wurzeln, die bis ins Mittelalter zurückreichen. Diese Rebsorte ist bekannt für ihre intensiven Aromen und charakteristischen Gewürz- und Blumendüfte.

Ursprünglich wird angenommen, dass Gewürztraminer aus dem Dorf Tramin in Südtirol, Italien, stammt, daher auch der Name. Die Rebsorte hat eine lange Geschichte und wurde im Laufe der Jahrhunderte in vielen Weinregionen der Welt verbreitet, einschließlich Frankreichs Elsass und Deutschlands Mosel, wo sie ebenfalls hoch geschätzt wird.

Gewürztraminer-Reben sind bekannt für ihre rosa bis roten Beeren, die sich von den grünen Beeren anderer weißer Rebsorten unterscheiden. In Bezug auf die Aromen bietet Gewürztraminer eine breite Palette, darunter Noten von Lychee, Rose, Ingwer und eine Vielzahl von Gewürzen. Der Wein kann eine gute Struktur und ein langes Alterungspotential aufweisen, obwohl er oft jung getrunken wird, um seine aromatische Frische zu bewahren.

Gewürztraminer kann in einer Reihe von Stilen hergestellt werden, von trocken bis süß, einschließlich der Produktion von Dessertweinen und Eisweinen in bestimmten Regionen. In vielen Weinregionen wird Gewürztraminer auch als Bestandteil von aromatischen Cuvées verwendet.

Obwohl es sich um eine anspruchsvolle Rebsorte handelt, die eine sorgfältige Handhabung im Weinberg erfordert, um Überproduktion zu vermeiden und die Qualität der Aromen zu erhalten, bleibt Gewürztraminer eine beliebte und weit verbreitete Rebsorte, die für ihre einzigartigen und ansprechenden Aromen geschätzt wird.

Woher stammt der Name "Gewürztraminer"?

Die Rebsorte Traminer hat eine lange Geschichte, und die Bezeichnung Gewürztraminer ist in Deutschland seit dem 16. Jahrhundert belegt. Diese Rebsorte ist eine Mutation des Savagnin blanc, der auch als Traminer in Südtirol bezeichnet wird​​.

Die spezifische Bezeichnung "Gewürztraminer" unterstreicht die aromatischen und würzigen Eigenschaften dieser Rebsorte, die sie von der ursprünglichen Traminer-Rebe unterscheidet. Die Gewürztraminer-Rebe ist für ihre intensiven Aromen bekannt und wird weltweit geschätzt.

Sie kann in verschiedenen Stilen hergestellt werden, von trocken bis süß, einschließlich der Produktion von Dessertweinen und Eisweinen in bestimmten Regionen.

In welchen Regionen wird Gewürztraminer hauptsächlich angebaut?

Gewürztraminer ist in vielen Weinregionen der Welt verbreitet, und jedes Anbaugebiet bringt seine eigene einzigartige Note in den Wein ein. Hier sind einige der bekanntesten Regionen, in denen Gewürztraminer angebaut wird, und wie sie den Charakter des Weins beeinflussen:

  • Elsass, Frankreich: Das Elsass ist eine der prominentesten Regionen für den Anbau von Gewürztraminer und ist bekannt für seine reichhaltigen und aromatischen Gewürztraminer-Weine. Das kühle Klima und die reichen Terroirs des Elsass tragen zur Entwicklung komplexer Aromen und einer guten Säurestruktur bei, die den Weinen aus dieser Region eine ausgezeichnete Alterungsfähigkeit verleihen.
  • Südtirol, Italien: Das Ursprungsland des Gewürztraminers bietet ein alpines Klima und mineralreiche Böden, die zu frischen und aromatischen Weinen führen. In Südtirol wird Gewürztraminer oft als „Traminer Aromatico“ bezeichnet und zeichnet sich durch seine intensiven floralen und würzigen Aromen aus.
  • Deutschland: In Deutschland wird Gewürztraminer traditionell in Regionen wie der Pfalz und Baden angebaut. Die Weine sind oft reich und aromatisch mit einer guten Balance zwischen Süße und Säure.
  • USA: In den USA wird Gewürztraminer hauptsächlich in Kalifornien und Oregon angebaut. In Kalifornien erzeugen die wärmeren Klimabedingungen oft reichere und vollere Weine, während Oregon mit seinem kühleren Klima Gewürztraminer mit einer frischeren Säurestruktur hervorbringt.
  • Neuseeland: In Neuseeland, insbesondere in Regionen wie Marlborough und Gisborne, produziert das kühlere maritime Klima Gewürztraminer-Weine mit lebendigen aromatischen Profilen und einer knackigen Säure.

Jede dieser Regionen bietet unterschiedliche klimatische Bedingungen und Terroirs, die die einzigartigen Ausprägungen des Gewürztraminers beeinflussen. Dabei spiegelt jeder Gewürztraminer die Besonderheiten des Terroirs und des Klimas seiner Herkunftsregion wider, was zu einer beeindruckenden Vielfalt von Stilen und Aromenprofilen führt.

Welche Farbe hat ein typischer Gewürztraminer?

Ein typischer Gewürztraminer hat eine goldgelbe bis roséfarbene Tönung, abhängig von seiner Reife und dem Herstellungsprozess. Die Farbe kann variieren, aber sie ist oft intensiv und strahlend.

Welche Aromen hat ein typischer Gewürztraminer?

Ein typischer Gewürztraminer ist bekannt für seine intensiven und komplexen Aromen von Rosenblüten, Litschi, exotischen Gewürzen wie Muskatnuss und Ingwer sowie Zitrusfrüchten. Diese Aromen verleihen dem Wein sein charakteristisches Profil und machen ihn unverwechselbar.

Wie schmeckt ein typischer Gewürztraminer?

Ein typischer Gewürztraminer hat einen vollen Körper und eine ausgezeichnete Textur. Am Gaumen sind Noten von exotischen Früchten, Gewürzen und Blumen präsent. Er kann leicht süßlich sein, aber es gibt auch trockene Varianten mit einer ausgewogenen Säurestruktur.

Die Süße betont die fruchtigen und würzigen Aromen und verleiht dem Wein einen harmonischen und lang anhaltenden Geschmack.

Zu welchen Speisen passt Gewürztraminer am besten?

Gewürztraminer ist ein vielseitiger Wein, der gut zu einer Vielzahl von Gerichten passt. Er harmoniert besonders gut mit asiatischer, indischer oder orientalischer Küche aufgrund seiner intensiven Aromen und seiner leichten Süße.

Er eignet sich auch hervorragend zu würzigen Gerichten, Foie Gras, kräftigen Käsesorten und Desserts. Seine Aromenvielfalt ergänzt Gerichte mit süßen, würzigen und exotischen Elementen.

Wie sollte Gewürztraminer gelagert werden?

Gewürztraminer ist in der Regel für den sofortigen Genuss bestimmt und sollte nicht lange gelagert werden. Wenn Sie ihn aufbewahren, sollten Sie dies in einem kühlen, dunklen und nicht zu trockenen Keller tun.

Trinken Sie ihn jedoch vorzugsweise in den ersten 2-4 Jahren nach der Ernte, um seine Frische und die Intensität seiner Aromen zu bewahren.

Bei welcher Temperatur sollte Gewürztraminer serviert werden?

Gewürztraminer sollte leicht gekühlt bei einer Temperatur von etwa 8°C bis 12°C serviert werden. Diese Temperatur betont seine Aromen und seine Frische, was den Genuss des Weins maximiert.

Gibt es Unterschiede zwischen Gewürztraminern aus verschiedenen Regionen?

Definitiv, die verschiedenen Regionen, in denen Gewürztraminer angebaut wird, beeinflussen die Eigenschaften des Weins aufgrund der einzigartigen klimatischen Bedingungen und Terroirs. Hier sind einige spezifischere Unterschiede zwischen Gewürztraminern aus verschiedenen Regionen:

  • Elsass, Frankreich: Gewürztraminer aus dem Elsass tendiert dazu, trocken zu sein und besitzt eine deutliche Mineralität. Diese Weine sind oft hoch aromatisch mit einem komplexen Bouquet, das florale und würzige Noten aufweist. Das kühle Klima und der reiche Boden tragen zur Entwicklung von komplexen Aromen und einer guten Säurestruktur bei, was den Weinen eine ausgezeichnete Alterungsfähigkeit verleiht.
  • Deutschland: Im Vergleich zu den elsässischen Gewürztraminern sind die deutschen Gewürztraminer tendenziell etwas süßer, obwohl auch trockene Stile produziert werden. Die süßeren Stile zeigen oft eine honigartige Süße, gepaart mit würzigen und floralen Aromen. Die kühlere Klimabedingung in Deutschland ermöglicht eine längere Reifung der Trauben, was die Entwicklung von intensiven Aromen und einer ausgewogenen Säure fördert.
  • Südtirol, Italien: Südtiroler Gewürztraminer können eine breite Palette von Aromen und eine bemerkenswerte Ausdruckskraft aufweisen. Sie sind oft aromatisch und zeigen eine gute Balance zwischen Frucht, Säure und Alkohol. Die mineralreichen Böden und das alpine Klima tragen zur Frische und Aromenkomplexität dieser Weine bei.

Durch die Unterschiede in Klima und Terroir können Gewürztraminer aus verschiedenen Regionen eine breite Palette von Geschmacksprofilen und Aromen aufweisen, die den Weingenießern eine Vielzahl von Erfahrungen bieten.

Was sind die Hauptunterschiede zwischen Gewürztraminer und anderen aromatischen Weißweinen?

Die Hauptunterschiede zwischen Gewürztraminer und anderen aromatischen Weißweinen liegen in den spezifischen Aromen und Duftnoten.

Während Gewürztraminer für seine intensiven Gewürz- und Blumenaromen bekannt ist, weisen andere aromatische Weißweine wie Muskateller oder Riesling unterschiedliche charakteristische Aromen auf. Jede Sorte hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale und Geschmacksprofile.