4.7 (3129 Bewertungen)

Gratis Versand Erstb. ab 79 €*

    Chardonnay

    Mit über 200.000 Hektar Anbaufläche ist Chardonnay die meistverbreitete Weißweinsorte der Welt. Im Weinberg zeichnet sich der Chardonnay durch seine ausgeprägte Anpassungsfähigkeit aus, was sich im Glas als hochindividueller Terroircharakter widerspiegeln kann. Typisch für Chardonnay sind sein feines Fruchtaroma, das von Apfel und Birne bis nach Ananas und Zitrus reichen kann und seine lebhafte Frische und betonte Säure. Wird er aber im Eichenfass ausgebaut, besticht er am Gaumen mit cremigem Schmelz und fesselnder Komplexität. Neben alpin geprägtem Versionen aus Südtirol und Graubünden findet ihr hier auch großartigen Bio-Chardonnay aus der Steiermark und noch viel mehr.

     
    Mit über 200.000 Hektar Anbaufläche ist Chardonnay die meistverbreitete Weißweinsorte der Welt. Im Weinberg zeichnet sich der Chardonnay durch seine ausgeprägte Anpassungsfähigkeit aus, was sich... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Chardonnay

    Mit über 200.000 Hektar Anbaufläche ist Chardonnay die meistverbreitete Weißweinsorte der Welt. Im Weinberg zeichnet sich der Chardonnay durch seine ausgeprägte Anpassungsfähigkeit aus, was sich im Glas als hochindividueller Terroircharakter widerspiegeln kann. Typisch für Chardonnay sind sein feines Fruchtaroma, das von Apfel und Birne bis nach Ananas und Zitrus reichen kann und seine lebhafte Frische und betonte Säure. Wird er aber im Eichenfass ausgebaut, besticht er am Gaumen mit cremigem Schmelz und fesselnder Komplexität. Neben alpin geprägtem Versionen aus Südtirol und Graubünden findet ihr hier auch großartigen Bio-Chardonnay aus der Steiermark und noch viel mehr.

    2800+ Personen haben uns mit 5 Sternen bewertet

    Filter
     
    von bis
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    -8%
    Chardonnay "Altkirch" Screw Cap 2023 - 0.75l - Kellerei Schreckbichl
    Chardonnay "Altkirch" Screw... Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    0,75 l (€ 14,53/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 10,90 € 11,90
    1
    -
    +
    Chardonnay "Graf" 2022 - 0.75l - Kellerei Meran
    Chardonnay "Graf" 2022 Kellerei Meran Meran
    0,75 l (€ 20,40/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 15,30
    1
    -
    +
    Chardonnay 2023 - 0.75l - Kellerei Terlan
    Chardonnay 2023 Kellerei Terlan Terlan
    0,75 l (€ 18,27/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 13,70
    1
    -
    +
    Cuvée Weiß "T" 2023 - 0.75l - Kellerei Tramin
    Cuvée Weiß "T" 2023 Kellerei Tramin Tramin
    0,75 l (€ 11,87/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 8,90
    1
    -
    +
    -8%
    Chardonnay "Sanct Valentin" 2021 - 0.75l - Kellerei St. Michael Eppan
    Chardonnay "Sanct Valentin" 2021 Kellerei St. Michael Eppan St. Michael Eppan
    0,75 l (€ 37,60/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 28,20 € 30,50
    1
    -
    +
    Chardonnay "Cardellino" 2022 - 0.75l - Weinkellerei Elena Walch
    Chardonnay "Cardellino" 2022 Elena Walch Elena Walch
    0,75 l (€ 28,67/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 21,50
    1
    -
    +
    Chardonnay "Magred" 2022 - 0.75l - Kellerei Nals Margreid
    Chardonnay "Magred" 2022 Kellerei Nals Margreid Nals Margreid
    0,75 l (€ 21,07/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 15,80
    1
    -
    +
    Chardonnay "Lafóa" 2022 - 0.75l - Kellerei Schreckbichl
    Chardonnay "Lafóa" 2022 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    0,75 l (€ 39,33/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 29,50
    1
    -
    +
    Chardonnay "Kreuth" 2022 - 0.75l - Kellerei Terlan
    Chardonnay "Kreuth" 2022 Kellerei Terlan Terlan
    0,75 l (€ 29,87/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 22,40
    1
    -
    +
    Chardonnay 2023 - 0.75l - Kellerei Kaltern
    Chardonnay 2023 Kellerei Kaltern Kaltern
    0,75 l (€ 15,27/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,45
    1
    -
    +
    Chardonnay 2023 - 0.75l - Kellerei Girlan
    Chardonnay 2023 Kellerei Girlan Girlan
    0,75 l (€ 14,67/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,00
    1
    -
    +
    Chardonnay 2023 - 0.75l - Klosterkellerei Muri Gries
    Chardonnay 2023 Klosterkellerei Muri Gries Klosterkellerei Muri Gries
    0,75 l (€ 15,20/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,40
    1
    -
    +
    1 von 18

Was ist Chardonnay?

Chardonnay ist eine prominente Weißweinsorte, die ursprünglich aus der Region Burgund in Frankreich stammt und heute in vielen Weinregionen weltweit verbreitet ist, bekannt für ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Klima- und Bodenbedingungen.

Die Rebsorte kann eine breite Palette von Weinstilen erzeugen, die stark von der jeweiligen Region und den Weinherstellungsmethoden abhängen. Chardonnay-Weine können von leicht und knackig bis reich und butterig reichen, mit Aromen und Geschmacksrichtungen, die von grünen Äpfeln und Zitrusfrüchten über tropische Früchte bis hin zu Vanille, Butter und Eiche variieren können.

Die Vielseitigkeit von Chardonnay zeigt sich auch in der Fähigkeit, sowohl still als auch schäumend vinifiziert zu werden. Es ist eine der Hauptrebsorten in der Produktion von Champagner und vielen anderen Schaumweinen weltweit. In kühleren Klimazonen wie Burgund oder der Champagne-Region in Frankreich, sowie in Teilen Kaliforniens und Australiens, neigen Chardonnay-Weine dazu, eine höhere Säure und Aromen von grünen Äpfeln, Birnen und Zitrusfrüchten zu haben.

In wärmeren Klimazonen können die Aromen eher in Richtung tropischer Früchte gehen, mit einem volleren Körper und oft mehr Eicheinfluss. Die Weinherstellungstechniken, insbesondere die Fermentation und Reifung in Eichenfässern, können auch den Geschmack und das Profil des Chardonnay erheblich beeinflussen.

Die Verwendung von Eiche kann zusätzliche Aromen und eine cremige Textur hinzufügen, während Stahltanks oft zu einem frischeren, fruchtigeren Wein führen. Chardonnay ist auch ein beliebter Wein für die Alterung, da er mit der Zeit komplexe Aromen entwickeln kann.

Die Beliebtheit und die Vielseitigkeit von Chardonnay haben dazu beigetragen, dass er zu einer der wichtigsten und am häufigsten angebauten Weißweinsorten der Welt geworden ist.

Woher stammt die Chardonnay-Rebsorte ursprünglich?

Die Chardonnay-Rebsorte stammt ursprünglich aus der Region Burgund in Frankreich, wo sie seit Jahrhunderten angebaut wird.

Das Gebiet, insbesondere die Teile der Côte de Beaune, ist bekannt für einige der besten und prestigeträchtigsten Chardonnay-Weine der Welt.

Die genaue Herkunft und das Alter der Chardonnay-Rebe sind nicht genau dokumentiert, jedoch gibt es historische Aufzeichnungen, die die Präsenz der Rebe in Burgund bereits im Mittelalter belegen.

Die Rebsorte wurde im Laufe der Zeit aufgrund ihrer Qualität und Anpassungsfähigkeit beliebt und verbreitete sich in viele Weinregionen weltweit. Mit der Zeit und durch den globalen Austausch von Reben und Weinbaukenntnissen wurde Chardonnay in vielen anderen Weinregionen weltweit eingeführt und etabliert, darunter in Kalifornien, Australien, Italien, Chile und Südafrika.

Die Sorte hat sich aufgrund ihrer Fähigkeit, sich an verschiedene Terroirs anzupassen und unterschiedliche Weinstile hervorzubringen, als sehr erfolgreich erwiesen, und ihre Ursprünge im Burgund haben einen bedeutenden Einfluss auf den globalen Erfolg und die Verbreitung von Chardonnay gehabt.

In welchen Regionen der Welt wird Chardonnay hauptsächlich angebaut?

Chardonnay ist in vielen Weinregionen weltweit verbreitet, da sie sich an eine Vielzahl von Klimazonen und Terroirs anpassen kann. Ursprünglich aus Burgund, Frankreich, ist Chardonnay nun in vielen anderen Teilen der Welt zu finden.

In den USA ist Kalifornien ein prominentes Anbaugebiet für Chardonnay, wo das Klima und das Terroir Weine mit reichen, fruchtigen Aromen und oft einem deutlichen Eicheneinfluss hervorbringen.

Auch in anderen Regionen der USA, wie Oregon und Washington, wird Chardonnay angebaut. In Australien sind Regionen wie Margaret River, Yarra Valley und Hunter Valley bekannt für ihre Chardonnay-Produktion, wobei die Weinstile von Region zu Region variieren können.

Neuseeland, insbesondere die Regionen Marlborough und Hawke's Bay, produziert ebenfalls bemerkenswerte Chardonnay-Weine, oft mit einer frischen, zitrusartigen Charakteristik und mineralischen Noten. In Südamerika sind Chile und Argentinien bedeutende Produzenten von Chardonnay, mit Anbaugebieten wie Casablanca Valley und Mendoza.

Südafrika, insbesondere die Regionen Stellenbosch und Walker Bay, produziert auch Chardonnay-Weine, oft mit einem Gleichgewicht zwischen Frucht und Säure. Italien, mit Regionen wie Trentino-Alto Adige und Friuli-Venezia Giulia, und auch das Elsass in Frankreich sind weitere bemerkenswerte Regionen für den Anbau von Chardonnay.

In all diesen Regionen bringt die Chardonnay-Rebe Weine hervor, die die einzigartigen Eigenschaften des jeweiligen Terroirs reflektieren, was zu einer breiten Palette von Weinstilen und Geschmacksprofilen führt.

Welche Farbe hat ein typischer Chardonnay-Wein?

Ein typischer Chardonnay-Wein hat eine helle bis mittlere goldgelbe Farbe. Die genaue Farbintensität kann je nach Reifezustand der Trauben und der Weinbereitung variieren, aber Chardonnay-Weine tendieren dazu, in diesem Farbspektrum zu liegen.

Welche Aromen sind charakteristisch für Chardonnay?

Chardonnay-Weine bieten eine breite Aromenpalette. Zu den charakteristischen Aromen gehören grüner Apfel, Zitrusfrüchte, Birne, Ananas, Melone und Pfirsich. Bei Chardonnays, die im Eichenfass gereift sind, können Aromen von Vanille, Butter, Nüssen und geröstetem Brot auftreten. Diese Vielfalt macht Chardonnay zu einer aufregenden Sorte für Weinliebhaber.

Wie schmeckt ein typischer Chardonnay?

Ein typischer Chardonnay hat einen trockenen bis halbtrockenen Geschmack und kann eine breite Geschmackspalette bieten. Die Säure kann von moderat bis lebhaft variieren.

Der Geschmack ist oft von Fruchtaromen geprägt, wobei die Einflüsse von Eichenfässern zusätzliche Dimensionen wie Cremigkeit, Vanille und Würze hinzufügen können. Die Bandbreite der Geschmacksprofile reicht von frisch und fruchtig bis reich und komplex.

Bei welcher Temperatur sollte Chardonnay serviert werden?

Chardonnay sollte leicht gekühlt bei einer Temperatur von etwa 10°C bis 13°C serviert werden. Diese Temperatur betont die Frische und die Aromen des Weins, während sie gleichzeitig eine angenehme Trinkbarkeit gewährleistet.

Wie sollte Chardonnay gelagert werden?

Die meisten Chardonnay-Weine sind für den sofortigen Genuss bestimmt und sollten nicht lange gelagert werden. Wenn Sie dennoch einige Flaschen aufbewahren möchten, sollten Sie dies in einem kühlen, dunklen und nicht zu trockenen Keller oder Weinkeller tun.

Beachten Sie jedoch, dass die meisten Chardonnay-Weine für den Konsum in den ersten 2-4 Jahren nach der Ernte gedacht sind.

Zu welchen Speisen passt Chardonnay besonders gut?

Chardonnay ist äußerst vielseitig und passt gut zu einer breiten Palette von Speisen. Er harmoniert gut mit Geflügel, Fisch, Meeresfrüchten, Pasta mit Sahnesaucen, gereiftem Käse und sogar Gerichten mit Butter oder Sahne.

Die Wahl des Stils des Chardonnays (eher frisch oder eichenfassgereift) kann je nach den servierten Speisen variieren.

Wie unterscheidet sich Chardonnay, der im Eichenfass gereift ist, von dem im Edelstahltank?

Chardonnay, der im Eichenfass gereift ist, unterscheidet sich von Chardonnay, der im Edelstahltank ausgebaut wurde, in mehreren Aspekten.

Chardonnay, der im Eichenfass gereift ist, kann eine reichere Textur und komplexe Aromen aufweisen. Dies liegt daran, dass der Kontakt mit dem Eichenholz dem Wein zusätzliche Geschmacksdimensionen verleiht.

Es können Aromen von Vanille, Butter, geröstetem Brot, Gewürzen und sogar Rauch auftreten. Die Textur wird oft cremiger und vollmundiger, was einen runden und komplexen Geschmack ergibt. Im Gegensatz dazu behält Chardonnay, der im Edelstahltank ausgebaut wurde, mehr von seiner Frische und den primären Fruchtaromen bei.

Dieser Stil betont die natürlichen Aromen der Trauben und zeigt weniger Einfluss von Eichenholz. Der Wein kann lebhaftere Säure und klarere Fruchtaromen wie grünen Apfel, Zitrusfrüchte und Pfirsich haben. Dieser Stil wird oft als "unoaked" oder "unwooded" bezeichnet.

Gibt es bedeutende Unterschiede zwischen Chardonnays aus verschiedenen Anbauregionen?

Ja, es gibt bedeutende Unterschiede zwischen Chardonnays aus verschiedenen Anbauregionen. Die Herkunft eines Chardonnays hat einen erheblichen Einfluss auf seinen Stil und Geschmack.

Chardonnays aus kühleren Klimazonen tendieren dazu, höhere Säurewerte und frischere Fruchtaromen zu haben, während solche aus wärmeren Regionen reicher und vollmundiger sein können.

Ein Beispiel hierfür sind die Chardonnays aus Burgund, die für ihre Eleganz und Mineralität bekannt sind. Kalifornische Chardonnays hingegen können reich an Frucht und oft im Eichenfass gereift sein. Australische Chardonnays sind bekannt für ihren vollmundigen, fruchtigen Charakter.

Kann man Chardonnay lange lagern?

Einige hochwertige Chardonnay-Weine aus bestimmten Anbauregionen und Jahrgängen können gut altern und in der Flasche reifen. Dies hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Stils des Chardonnays, des Jahrgangs und der Lagerbedingungen.

Im Allgemeinen sind Chardonnay-Weine, die im Eichenfass gereift sind, besser für das Altern geeignet als solche im Edelstahltank. Wenn Sie planen, Chardonnay zu lagern, ist es ratsam, sich an die Empfehlungen des Herstellers zu halten und die Weinbedingungen sorgfältig zu überwachen.