4.7 (3129 Bewertungen)

Gratis Versand Erstb. ab 79 €*

    Roséwein

    Kein Wein steht so sehr für Sommer, Entspannung und ungezwungenen Trinkspaß wie Roséwein. Die einladende Farbe, das feine Fruchtaroma und der geradlinige, frische Trunk laden immer wieder zum Probieren und Entdecken ein. Unser Sortiment an Roséweinen reicht vom Südtiroler Urgestein, dem Lagrein Kretzer, über feurig fruchtige Rosés aus dem Salento bis in die Provence, die das Epizentrum der Rosé-Renaissance darstellt. Von trinkig unkomplizierten Tropfen, die richtig Spaß ins Glas bringen bis hin zu anspruchsvollen und komplexen Rosés, die gerne als Alternative zu einem stolzen Burgunder serviert werden können, findet ihr hier alles, was man sich an Rosafarbenem nur wünschen kann.

     
    Kein Wein steht so sehr für Sommer, Entspannung und ungezwungenen Trinkspaß wie Roséwein. Die einladende Farbe, das feine Fruchtaroma und der geradlinige, frische Trunk laden immer wieder zum... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Roséwein

    Kein Wein steht so sehr für Sommer, Entspannung und ungezwungenen Trinkspaß wie Roséwein. Die einladende Farbe, das feine Fruchtaroma und der geradlinige, frische Trunk laden immer wieder zum Probieren und Entdecken ein. Unser Sortiment an Roséweinen reicht vom Südtiroler Urgestein, dem Lagrein Kretzer, über feurig fruchtige Rosés aus dem Salento bis in die Provence, die das Epizentrum der Rosé-Renaissance darstellt. Von trinkig unkomplizierten Tropfen, die richtig Spaß ins Glas bringen bis hin zu anspruchsvollen und komplexen Rosés, die gerne als Alternative zu einem stolzen Burgunder serviert werden können, findet ihr hier alles, was man sich an Rosafarbenem nur wünschen kann.

    2800+ Personen haben uns mit 5 Sternen bewertet

    Filter
     
    von bis
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    Cuvée Rosé "K Rosé" 2023 - 0.75l - Kellerei Kaltern
    Cuvée Rosé "K Rosé" 2023 Kellerei Kaltern Kaltern
    0,75 l (€ 14,73/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,05
    1
    -
    +
    Cuvée Rosé "T" 2022 - 0.75l - Kellerei Tramin
    Cuvée Rosé "T" 2022 Kellerei Tramin Tramin
    0,75 l (€ 11,87/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 8,90
    1
    -
    +
    Lagrein Rose 2023 - 0.75l - Kellerei Schreckbichl
    Lagrein Rose 2023 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    0,75 l (€ 15,87/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,90
    1
    -
    +
    Rosenmuskateller "delle Venezie" 2022 - 0.75l - Kellerei Kaltern
    Rosenmuskateller "delle... Kellerei Kaltern Kaltern
    0,75 l (€ 15,27/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,45
    1
    -
    +
    Rosè "Pfefferer Pink" 2023 - 0.75l - Kellerei Schreckbichl
    Rosè "Pfefferer Pink" 2023 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    0,75 l (€ 14,53/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 10,90
    1
    -
    +
    Lagrein Kretzer 2023 - 0.75l - Klosterkellerei Muri Gries
    Lagrein Kretzer 2023 Klosterkellerei Muri Gries Klosterkellerei Muri Gries
    0,75 l (€ 17,33/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 13,00
    1
    -
    +
    Cuvée Rosé "448 s.l.m." 2023 - 0.75l - Kellerei Girlan
    Cuvée Rosé "448 s.l.m." 2023 Kellerei Girlan Girlan
    0,75 l (€ 11,60/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 8,70
    1
    -
    +
    Rosé "20/26" 2023 - 0.75l - Weinkellerei Elena Walch
    Rosé "20/26" 2023 Elena Walch Elena Walch
    0,75 l (€ 22,13/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 16,60
    1
    -
    +
    Rosé 2022 - 0.75l - Weingut Popphof
    Rosé 2022 Weingut Popphof Popphof
    0,75 l (€ 18,27/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 13,70
    1
    -
    +
    Lagrein Rosè 2023 - 0.75l - Weingut Hans Rottensteiner
    Lagrein Rosè 2023 Weingut Hans Rottensteiner Hans Rottensteiner
    0,75 l (€ 16,27/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 12,20
    1
    -
    +
    Cuvée Rosé "La Rose de Manincor" Bio 2023 - 0.75l - Weingut Manincor
    Cuvée Rosé "La Rose de... Weingut Manincor Manincor
    0,75 l (€ 28,80/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 21,60
    1
    -
    +
    Lagrein Rosé 2023 - 0.75l - Kellerei Tramin
    Lagrein Rosé 2023 Kellerei Tramin Tramin
    0,75 l (€ 15,93/1 l)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,95
    1
    -
    +
    1 von 8

Was ist Roséwein, und wie wird er hergestellt?

Roséwein ist eine vielseitige Weinart, die aus roten Trauben hergestellt wird. Der Herstellungsprozess beginnt mit der Weinlese der Trauben. Der entscheidende Unterschied zu Rotwein besteht darin, dass die Traubenschalen nur für kurze Zeit in Kontakt mit dem Traubensaft bleiben, um eine begrenzte Farbextraktion zu ermöglichen.

Anschließend wird der Saft von den Schalen getrennt und zur Gärung gebracht. Die Gärungsdauer und -temperatur beeinflussen den Geschmack und die Farbe des Roséweins.

Welche Traubensorten werden für die Herstellung von Roséwein verwendet?

Für die Herstellung von Roséwein wird eine Vielzahl von roten Traubensorten verwendet. Dazu gehören Grenache, Syrah, Mourvèdre, Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon und viele andere. Die Wahl der Traubensorte beeinflusst den Geschmack und die Aromen des Roséweins.

Wie unterscheidet sich Roséwein von Rotwein und Weißwein?

Roséwein unterscheidet sich von Rotwein durch seine kürzere Zeit des Schalenkontakts, was zu einer helleren Farbe führt. Im Gegensatz dazu wird Rotwein aus roten Trauben hergestellt, bei denen die Schalen während der Gärung länger in Kontakt mit dem Saft bleiben, was zu seiner tiefroten Farbe führt.

Im Vergleich zu Weißwein ist Roséwein blasser, da er aus roten Trauben gewonnen wird, aber er ist nicht so hell wie Weißwein.

Welche Regionen sind bekannt für die Produktion von hochwertigem Roséwein?

Hochwertiger Roséwein wird weltweit produziert, wobei bestimmte Regionen besonders bekannt sind. Dazu gehören die Provence in Frankreich, Spanien (insbesondere die Regionen Navarra und Rioja), Italien (insbesondere die Regionen Apulien und Sizilien), die USA (Kalifornien) und Neuseeland. Jede Region bringt ihren eigenen Charakter und Stil in den Roséwein ein.

Welche Arten von Roséwein gibt es (z.B., trocken, halbtrocken, süß) und was sind die Unterschiede zwischen ihnen?

Roséwein kann in verschiedenen Stilen hergestellt werden, von trocken bis süß. Die Trockenheit oder Süße hängt vom Restzuckergehalt ab.

Trockener Roséwein enthält nur wenig Restzucker und zeichnet sich durch eine herzhafte Frische aus. Halbtrockener Roséwein hat einen moderaten Restzuckergehalt und bietet eine ausgewogene Süße.

Süßer Roséwein, auch bekannt als Dessertwein, enthält einen höheren Restzuckergehalt und bietet eine breite Palette von süßen Aromen.

Wie sollte Roséwein gelagert werden?

Die Lagerung von Roséwein erfordert ähnliche Bedingungen wie die von Weißwein. Lagern Sie ihn an einem kühlen, dunklen und feuchten Ort mit einer konstanten Temperatur zwischen 7°C und 13°C.

Der Wein sollte vor Licht und Temperaturschwankungen geschützt werden, um die Qualität zu bewahren. Die Lagerung erfolgt idealerweise liegend, um den Korken feucht zu halten und eine gute Abdichtung sicherzustellen.

Was ist die perfekte Serviertemperatur für Roséwein?

Die ideale Serviertemperatur für Roséwein hängt von der jeweiligen Sorte und dem Stil ab. In der Regel werden Roséweine leicht gekühlt bei etwa 7°C bis 13°C serviert.

Diese Temperatur betont die fruchtigen Aromen und die Frische des Weins. Es ist wichtig, Roséwein nicht zu kalt zu servieren, da zu niedrige Temperaturen die Aromen beeinträchtigen können.

Welche Weingläser eignen sich am besten für Roséwein?

Die Wahl des richtigen Weinglases für Roséwein kann den Genuss verbessern. In der Regel werden schlanke, tulpenförmige Gläser empfohlen, um die Aromen zu konzentrieren und zur Nase zu lenken.

Dünne Gläser ermöglichen es dem Wein, optimal zur Geltung zu kommen. Verschiedene Roséweine können jedoch auch in verschiedenen Gläsern genossen werden, um ihre individuellen Eigenschaften zu betonen.

Welcher Roséwein passt zu welchen Speisen?

Die passende Roséwein-Speisenkombination kann den Genuss beider Komponenten verbessern. Trockene Roséweine harmonieren gut mit leichteren Gerichten wie Salaten, Fisch, Meeresfrüchten, Geflügel und Gemüsegerichten.

Sie sind auch eine ausgezeichnete Wahl für Picknicks und Sommergrills. Süßere Roséweine passen gut zu Desserts und können als Aperitif serviert werden.

Wie verkostet man Roséwein?

Die Verkostung von Roséwein umfasst das Betrachten der Farbe, das Riechen der Aromen und das Probieren des Weins. Beginnen Sie mit der Beurteilung der Farbe, die von blassrosa bis zu intensiveren Tönen reichen kann.

Riechen Sie den Wein und identifizieren Sie Aromen von Früchten, Blumen und Kräutern. Beim Probieren beachten Sie den Geschmack, die Säure und die Textur des Weins. Der Abgang (Nachgeschmack) gibt Aufschluss über die Qualität und den Charakter des Roséweins.

Gibt es Unterschiede zwischen den Weinanbaugebieten in Bezug auf den Geschmack von Roséwein?

Ja, es gibt erhebliche Unterschiede im Geschmack von Roséwein je nach Weinbaugebiet. Diese Unterschiede sind oft auf klimatische und geografische Bedingungen sowie auf die verwendeten Traubensorten zurückzuführen.

Zum Beispiel tendieren Roséweine aus der Provence zu einem leichten, trockenen Stil mit mineralischen Noten, während Roséweine aus Kalifornien fruchtiger sein können.

Die Vielfalt der Roséweine aus verschiedenen Regionen ermöglicht es den Weinliebhabern, eine breite Palette von Geschmacksprofilen zu erkunden.

Gibt es Unterschiede zwischen Roséwein aus verschiedenen Ländern oder Regionen?

Ja, Roséwein kann erhebliche Unterschiede aufweisen, abhängig von der Region oder dem Land, in dem er produziert wird. Jede Region bringt ihre eigenen Traubensorten, Anbaumethoden und kulturellen Einflüsse in die Herstellung von Roséwein ein.

Zum Beispiel sind französische Roséweine oft für ihre Eleganz und Finesse bekannt, während spanische Roséweine eine kräftigere Fruchtigkeit aufweisen können. Italienische Roséweine neigen dazu, eine gute Säure und Frische zu haben.

Es lohnt sich, Roséweine aus verschiedenen Ländern und Regionen zu erkunden, um die Vielfalt dieses erfrischenden Weinstils zu genießen.