Vernatsch Cup 2022

Vernatsch "Gschleier" 2020
Vernatsch "Gschleier" 2020 Kellerei Girlan
0.75 l
€ 16,90
1
Vernatsch "Vinschgau" 2021
Vernatsch "Vinschgau" 2021 Kellerei Meran
0.75 l
€ 10,50
1

Inhalt

 

Am 30. und 31. Mai wurde der Südtiroler Vernatsch Cup dieses Jahr zum 19. Mal im „vigilius mountain resort“ bei Lana ausgetragen. Insgesamt verkostete eine internationale Jury aus Önologen, Sommeliers und Fachjournalisten Vernatsch aus ganz Südtirol und prämierte die besten davon in zwei verschiedenen Kategorien.

Der Vernatsch Cup entstand im Jahr 2004 aus dem Gemeinsamen Gedanken von Ulrich Ladurner, Othmar Kiem und Günther Hölzl, die Authentizität und Qualität des Südtiroler Vernatsch zu fördern und ihn auf nationaler und internationaler Ebene prominenter zu positionieren. Die einzigartige Atmosphäre des Designhotels „vigilius mountain resort“ am Vigiljoch bot von Anfang an den perfekten Rahmen für das Event. Jährlich stellen Weingüter und Kellereien aus ganz Südtirol ihre besten Vernatschweine vor, die mit Spannung verkostet, bewertet und prämiert werden. Nach fast zwei Jahrzehnten des Vernatsch-Olymps ist der Wettbewerb so heiß wie je.

 

Die Rolle des Vernatsch in der Weinlandschaft Südtirols

Der Vernatsch ist die rote Leitsorte Südtirols. Der Autochthone entsteht aus einer spontanen Kreuzung von Teroldego und Lagrein und spielt nachweislich seit spätestens dem 16. Jahrhundert eine wichtige Rolle im Südtiroler Weinbau. Als Traditionssorte ist der Vernatsch auch ein integraler Bestandteil der Südtiroler Küche. Mit seinem fein fruchtigen Aroma, dem schlanken Körper und dem kaum merkbaren Tannin ist er ein regelrechter Allrounder, der nicht nur zu Marende und Hausmannskost wunderbar schmeckt, sondern auch als Grillwein oder zum Aperitif überzeugt.

 

Vor wenigen Jahrzehnten war der Vernatsch auch flächenmäßig Südtirols Nummer 1. Heute beschränkt sich die Gesamtanbaufläche auf ungefähr 600 ha. Dabei geht die drastische Reduktion der letzten mit einem ebenso drastischen Qualitätsanstieg einher, wodurch sich das Renommee der Sorte im In- und Ausland deutlich verbessert hat.

 

Der Vernatsch Cup

Der Vernatsch Cup ist eine Vergleichsverkostung, bei der eine Jury aus Önologen, Sommeliers und Fachjournalisten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz die eingesendeten Weine in drei verschiedenen Kategorien verkostet und bewertet: Die Kategorie „Klassik“ umfasst alle Weine aus dem Jahrgang 2021 aufgeteilt auf die Unterzonen, Meraner, St. Magdalena, Kalterersee und generell Südtiroler Vernatsch und die Kategorie „Essential“, in der Weine evaluiert werden, bei denen der Produzent das beste aus der Lage, Erfahrung und Kellertechnik herausholt.

 

Die Sieger

Das sind die besten Vernatsch des Jahres 2022:

 

Die Sieger der beiden Kategorien wurden zusätzlich von einem Komitee  privater Weinliebhaber verkostet, um den  diesjährigen Publikumsliebling zu ermitteln. Als Favorit musterte sich der „Hub“ vom Weingut Untermoserhof. Der Vernatsch Cup 2022 bot wiederholt zahlreiche Highlights und unterstreicht abermals, wie vielseitig, tiefgründig und hochaktuell eine alteingesessene Rebsorte wie der Vernatsch sein kann.

 

 
Vernatsch "Gschleier" 2020
Vernatsch "Gschleier" 2020 Kellerei Girlan
0.75 l
€ 16,90
1
Vernatsch "Vinschgau" 2021
Vernatsch "Vinschgau" 2021 Kellerei Meran
0.75 l
€ 10,50
1
Passende Produkte
Vernatsch "Gschleier" 2020
Vernatsch "Gschleier" 2020 Kellerei Girlan
0.75 l
€ 16,90
1
Vernatsch "Vinschgau" 2021
Vernatsch "Vinschgau" 2021 Kellerei Meran
0.75 l
€ 10,50
1