Gambero Rosso – Die besten Weine Südtirols 2020/21

Sylvaner "R" 2018
Sylvaner "R" 2018 Weingut Köfererhof
0.75 l
€ 22,60
1
Blauburgunder Riserva "Trattmann" 2017
Blauburgunder Riserva "Trattmann" 2017 Kellerei Girlan
0.75 l
€ 33,50
1
Lagrein Riserva "Abtei Muri" 2017
Lagrein Riserva "Abtei Muri" 2017 Klosterkellerei Muri Gries
0.75 l
€ 30,60
1
Sauvignon "Lafóa" 2018
Sauvignon "Lafóa" 2018 Kellerei Schreckbichl
0.75 l
€ 24,90
1

Hoch die Gläser! 

Der italienische Verlag Gambero Rosso ist für die jährliche Veröffentlichung des Weinführers Vini d’Italia verantwortlich, dem Wine Guide Italiens schlechthin. Dazu werden nach Regionen bzw. Weinbaugebieten geordnete Weinselektionen verkostet und auf einer Skala von 1 bis 3 Weingläsern (den sogenannten Bicchieri) bewertet, wobei 3 Gläser die Höchstnote darstellen. Kürzlich war im Zuge der Veröffentlichung der Auflage 2020/21 des Weinführers auch Südtirol an der Reihe, sich dem strengen Urteil der roten Garnele zu unterziehen. Das Ergebnis? Fast 20 einheimische Weine haben gleich alle 3 Gläser abgestaubt! Für alle, die schon gespannt auf die prämierten Tropfen sind geht’s hier gleich zur vollständigen Liste. 

 

Einzigartig durch Vielfalt

Dass auf ein so kleines Weinbaugebiet eine derartige Dichte und Breite an außergewöhnlichen Weinen kommt, schreibt Gambero Rosso der Vielfalt an verschiedenen Bodenbeschaffenheiten, Höhenlagen, Ausrichtungen und Mikroklimata in Südtirol zu. Dieses Alleinstellungsmerkmal der Region sorgt für ein einzigartig buntes Spektrum im gesamten Regionssortiment, als auch unter Vertretern ein und derselben Sorte aus verschiedenen Teilen der Region. Auch was die bloße Sortenvielfalt betrifft punktet Südtirol: Der Profilierung traditioneller und autochthoner Sorten wie Vernatsch, Lagrein und Gewürztraminer steht die gelungene Einbindung neuer, internationaler Reben wie Chardonnay, Sauvignon und Bordeauxsorten gegenüber. So gestaltet sich ein durchwachsenes Weinpanorama, das Puristen und Pioniere gleichermaßen begeistert.

 

Natur und Mensch für Qualität

In ganz Südtirol werden weniger als 5.500 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, von denen jedoch rund 98% als DOC-Weine eingestuft sind. Südtiroler Weinbau lässt sich in einer klaren Dreierstruktur aufgliedern: Die großen Genossenschaften, die historischen Weingüter oder Kleinkellereien und schließlich die kleinen Familienbetriebe. Diese Hierarchie bezieht sich jedoch ausschließlich auf die Größenordnung, keineswegs auf die Qualität der Weine der jeweiligen Betriebe – tatsächlich stammen einige der besten Weine des Landes von einigen der kleinsten Unternehmen!

 

Wo gibt’s was?

Hand- und trinkfester Ausdruck des Zusammenspiels aus Lagen-, Sorten- und Klimavielfalt und der menschlichen Hand ist schließlich das, was im Glas landet. Und auch das sieht von Gebiet zu Gebiet innerhalb der Region wieder grundverschieden aus: Von der warmen Tiefe des Kalterer Sees, die sich im Cabernet „Freienfeld“ der Kellerei Kurtatsch spiegelt bis hoch hinauf auf über 1.000 m ü. M. zur glasklaren Alpenfrische des Müller Thurgau „Feldmarschall“ von Tiefenbrunner. 

Das untrennbare historische Band zwischen Rebsorte und Region könnte nicht deutlicher sein als im Bozner Talkessel, wo die spektakulären Lagrein Riserva „Taber“ und Abtei Muri“ der Kellerei Bozen und der Klosterkellerei Muri-Gries entstehen. Ebenso eng ist auch das Eisacktal mit seinem Silvaner verbunden, den Hannes Baumgartner vom Strasserhof als auch Günther Kerschbaumer vom Köfererhof in Bestform vorstellen. 

Am gegenübergesetzten Ende des Landes keltert Franz Pratzner vom Weingut Falkenstein im Vinschgau den besten Riesling Südtirols, während Etschtal und Überetsch mit solchen Perlen gespickt sind wie dem Weißburgunder „Tyrol“ der Kellerei Meran oder dem nunmehr legendären Blauburgunder Riserva „Trattman“ der Kellerei Girlan.

 

Ein dreifaches Hurra auf die Drei Gläser!

Südtirols Erfolg im Weinbau und das Renommee, das sich unser Land auf dem nationalen sowie internationalen Weinparkett verdient hat, ist den naturgegebenen Bedingungen, dem bewussten Umgang damit und schließlich der Expertise, dem Engagement und dem Fleiß der Weinbauern und Kellermeister zu verdanken. In diesem Sinne gratuliert Pur Südtirol allen wohlverdienten Auszeichnungsträgern und wünscht auch weiterhin viel Erfolg!

 

Gambero Rosso 3 Gläser: Die Weine

  • Grande Cuvée „Beyond the Clouds“ ’18 – Elena Walch
  • Cabernet Sauvignon Riserva „Freienfeld“ ’16 – Kellerei Kurtatsch
  • Chardonnay „Sanct Valentin” ’18 – Kellerei St. Michael Eppan
  • Gewürztraminer „Nussbaumer” ’18 – Kellerei Tramin
  • Lagrein Riserva „Abtei Muri“ ’17 – Klosterkellerei Muri-Gries
  • Lagrein Riserva „Taber“ ’18 – Kellerei Bozen
  • Merlot Riserva Vigna „Kressfeld“ ’16 – Kornell 
  • Müller Thurgau „Feldmarschall von Fenner“ ’18 – Tiefenbrunner
  • Weißburgunder „Sirmian” ’19 – Nals Margreid
  • Weißburgunder „Tyrol” ’18 – Kellerei Meran
  • Blauburgunder Riserva „Trattmann” ’17 – Kellerei Girlan
  • Sauvignon „Lafóa” ’18 – Kellerei Schreckbichl
  • Sauvignon Riserva „Renaissance“ ’17 – Gumphof Markus Prackwieser
  • Spumante Extra Brut Riserva Millesimato Classico „1919“ ’14 – Kettmeir
  • Terlaner Weißburgunder Riserva „Vorberg” ’17 – Kellerei Terlan
  • Vinschgauer Riesling ’18 – Falkenstein Franz Pratzner
  • Eisacktaler Silvaner ’19 – Strasserhof Hannes Baumgartner
  • Eisacktaler Silvaner „R“ ’18 – Köfererhof Günther Kerschbaumer
  • Eisacktaler Silvaner Grüner Veltliner „Praepositus” ’18 – Stiftskellerei Neustift

Quelle: Gambero Rosso

 

Sylvaner "R" 2018
Sylvaner "R" 2018 Weingut Köfererhof
0.75 l
€ 22,60
1
Blauburgunder Riserva "Trattmann" 2017
Blauburgunder Riserva "Trattmann" 2017 Kellerei Girlan
0.75 l
€ 33,50
1
Lagrein Riserva "Abtei Muri" 2017
Lagrein Riserva "Abtei Muri" 2017 Klosterkellerei Muri Gries
0.75 l
€ 30,60
1
Sauvignon "Lafóa" 2018
Sauvignon "Lafóa" 2018 Kellerei Schreckbichl
0.75 l
€ 24,90
1
Passende Artikel
Sylvaner "R" 2018
Sylvaner "R" 2018 Weingut Köfererhof
0.75 l
€ 22,60
1
Blauburgunder Riserva "Trattmann" 2017
Blauburgunder Riserva "Trattmann" 2017 Kellerei Girlan
0.75 l
€ 33,50
1
Lagrein Riserva "Abtei Muri" 2017
Lagrein Riserva "Abtei Muri" 2017 Klosterkellerei Muri Gries
0.75 l
€ 30,60
1
Sauvignon "Lafóa" 2018
Sauvignon "Lafóa" 2018 Kellerei Schreckbichl
0.75 l
€ 24,90
1