Chardonnay "Cardellino" 2017

Chardonnay "Cardellino" 2017

Weinkellerei Elena Walch

Chardonnay "Cardellino" 2017

 
Sorte:
Chardonnay
Weinbaugebiet:
Unterland
Alkoholgehalt :
13.5% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 23,47 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

€ 17,60

Sofort versandfertig
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

 
Sorte:
Chardonnay
Weinbaugebiet:
Unterland
Alkoholgehalt :
13.5% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 23,47 / 1 l)
DIESER WEIN PASST ZU
Aperitiv
Aperitiv
Fisch
Fisch
Leichte Pastagerichte
Leichte Pastagerichte
leichte Vorspeisen
leichte Vorspeisen
Beschreibung

Der originale Klassiker von Elena Walch, ihr Chardonnay ?Cardellino?, gewinnt dank seiner mineralischen Frische und seiner exzellenten Struktur stets neue Liebhaber und begeistert die alten forthin. Nach einer schonenden Pressung und der Vergärung im Edelstahlgebinde, wird der Wein auf der Feinhefe gelagert. 15 % des Mostes werden hingegen in Barriques vergoren und dort fünf Monate gereift, darauf folgen Assemblage und Abfüllung. Von strahlendem Strohgelb ist der ?Cardellino? und sein Bouquet strotz gar vor Frucht, Schalen von Zitrus und Orange, eine mineralische Frische, unterlegt von feinen Tabaknoten. Am Gaumen verleiht ihm die Mineralität Rasse, das komplexe Aroma Eleganz und gemeinsam hallen sie in einem langen, saftigen Abgang nach. Der ?Cardellino? überzeugt zu Tische durch seine eindrucksvolle Leichtigkeit er glänzt als Aperitif, lockert kräftige Fischgerichte wie etwa Lachs oder Frittiertes brillant auf und spielt vortrefflich im Doppel mit cremigen, sahnigen Pastasaucen.

Schon gewusst?

Die Beliebtheit und Bedeutung des Chardonnays hat in Südtirol noch recht junge Wurzeln. Erst seit den 1980er Jahren wird er hier angebaut, hat sich jedoch bereits als einer der wichtigsten Weißweine des Landes behaupten können. Elena Walch führt in ihrem Chardonnay Weinreben aus Mittellagen und Höhenlagen bis auf 600 m.ü.M. zusammen und verleiht ihrer Kreation somit eine deutliche Signatur.

Beschreibung

Der originale Klassiker von Elena Walch, ihr Chardonnay ?Cardellino?, gewinnt dank seiner mineralischen Frische und seiner exzellenten Struktur stets neue Liebhaber und begeistert die alten forthin. Nach einer schonenden Pressung und der Vergärung im Edelstahlgebinde, wird der Wein auf der Feinhefe gelagert. 15 % des Mostes werden hingegen in Barriques vergoren und dort fünf Monate gereift, darauf folgen Assemblage und Abfüllung. Von strahlendem Strohgelb ist der ?Cardellino? und sein Bouquet strotz gar vor Frucht, Schalen von Zitrus und Orange, eine mineralische Frische, unterlegt von feinen Tabaknoten. Am Gaumen verleiht ihm die Mineralität Rasse, das komplexe Aroma Eleganz und gemeinsam hallen sie in einem langen, saftigen Abgang nach. Der ?Cardellino? überzeugt zu Tische durch seine eindrucksvolle Leichtigkeit er glänzt als Aperitif, lockert kräftige Fischgerichte wie etwa Lachs oder Frittiertes brillant auf und spielt vortrefflich im Doppel mit cremigen, sahnigen Pastasaucen.

Schon gewusst?

Die Beliebtheit und Bedeutung des Chardonnays hat in Südtirol noch recht junge Wurzeln. Erst seit den 1980er Jahren wird er hier angebaut, hat sich jedoch bereits als einer der wichtigsten Weißweine des Landes behaupten können. Elena Walch führt in ihrem Chardonnay Weinreben aus Mittellagen und Höhenlagen bis auf 600 m.ü.M. zusammen und verleiht ihrer Kreation somit eine deutliche Signatur.

Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite
DIESER WEIN PASST ZU
Aperitiv
Aperitiv
Fisch
Fisch
Leichte Pastagerichte
Leichte Pastagerichte
leichte Vorspeisen
leichte Vorspeisen
Details zum Produzenten

Bereits in fünfter Generation wird vom Weingut Elena Walch in Tramin an der Weinstraße Jahr für Jahr Wein produziert, der sich zur regionalen Elite rechnen darf und sich auch auf internationalem Parkett wiederholt behauptet hat. Diese Erfolgsgeschichte stützt sich auf die Philosophie des Weingutes, die der die Qualität der Weine als Fundament dient: Die Hochhaltung und Achtung des Terroirs. Die Weine von Elena Walch gedeihen mitunter auf zwei der erlesensten Rebberge gesamt Südtirols: Zum einen der Weinberg Kastelaz bei Kaltern, der mit seiner exklusiven Südlage in Südtirol eine wahre Rarität ist, und zum anderen der Castel Ringberg, wo ein Habsburgerschlösschen von liebevoll gehegten Reben umringt wird, die auf Böden verschiedenster Beschaffenheit zu einzigartigen Charakteren heranwachsen. Ebenso wird das Banner der Nachhaltigkeit entlang der gesamten Produktionskette im Namen des Terroirs geschwungen. Im Weinberg werden keinerlei Herbizide verwendet, nahezu die Hälfte des Strombedarfs für den Weinkeller wird von Eigenstrom gedeckt und selbst im Packaging werden für viele Produktreihen klebstoff- und bleichmittelfreie Korken und Verpackungen gewählt. Dir Früchte der hohen Ansprüche, die das Weingut an sich selbst stellt, werden allherbstlich aufs Neue eingetragen.

Cuvée Weiß "Schweizer Manna" 2017
Cuvée Weiß "Schweizer Manna" 2017 Weingut Franz Haas
0.75 l
€ 29,99
1
Gewürztraminer "Amperg" 2017
Gewürztraminer "Amperg" 2017 Weingut Klaus Lentsch
0.75 l
€ 12,60
1
Sauvignon Riserva Burgum Novum 2015
Sauvignon Riserva Burgum Novum 2015 Weingut Castelfeder
0.75 l
€ 22,20
1
Müller Thurgau "Graun" 2017
Müller Thurgau "Graun" 2017 Kellerei Kurtatsch
0.75 l
€ 12,70
1
Chardonnay "Graf von Meran" 2017
Chardonnay "Graf von Meran" 2017 Kellerei Meran
0.75 l
€ 11,70
1
Chardonnay "Hausmannhof" Bio 2017
Chardonnay "Hausmannhof" Bio 2017 Haderburg
0.75 l
€ 12,80
1
Weißburgunder "Wir mussten Künstler sein" 2017
Weißburgunder "Wir mussten Künstler sein" 2017 Weingut Andi Sölva
0.75 l
€ 16,95
1
Pinot Grigio "Soll" 2017
Pinot Grigio "Soll" 2017 Kellerei Kaltern
0.75 l
€ 11,10
1
Sie sagen über uns
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Sie sagen über uns