Morellino di Scansano "Valdifalco" Bio 2018

Morellino di Scansano "Valdifalco" Bio 2018
Artikel Nr. 127359

Weingut Loacker

Morellino di Scansano "Valdifalco" Bio 2018

 
Sorte:
Morellino di Scansano
Weinbaugebiet:
Italien - Toskana
Alkoholgehalt :
13.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 16,27 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

€ 12,20

Sofort versandfertig
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

 
Sorte:
Morellino di Scansano
Weinbaugebiet:
Italien - Toskana
Alkoholgehalt :
13.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 16,27 / 1 l)
DIESER WEIN PASST ZU
dunkles Fleisch und Wild
dunkles Fleisch und Wild
Beschreibung

Im Morellino di Scansano „Valdifalco“ der Kellerei Loacker zeigt sich die wunderbare Symbiose des Autochthonen und des Internationalen: Dem fruchtbetonten Grundgerüst des Sangiovese verleihen Syrah und Cabernet Körper und Tiefgang. Das Traubengut wird getrennt verarbeitet und infolge einer Kaltmazeration spontanvergoren. Der Sangiovese wird im großen Holzfass und in Tonneaux-Fässern ausgebaut, während Syrah und Cabernet in Barriques reifen. Der Morellino hüllt sich in ein kräftig purpurrotes Gewand und trägt ein außerordentlich breites Duftspektrum an die Nase: Reife Fruchtsüße, gefolgt von würziger Lakritze und schwarzem Pfeffer mit einem ausklingenden Hauch von Vanille. Ebenso gehaltvoll zeigt sich der Toskaner am Gaumen, den er mit Kraft betritt, wo allmählich jedoch das schöne Gleichgewicht aus samtigen Gerbstoffen und frischer Säure in den Vordergrund dringt. Mit der Zeit zeigt er zunehmend Fülle und Rundheit und verklingt mit einem zarten Vanilleton im Abgang. Ein Wein mit solchem Tiefgang empfiehlt es sich an der Seite von robusten Mahlzeiten wie Steak, Braten oder Wild zu servieren.

Schon gewusst?

Der Morellino di Scansano ist ein Sangiovese-Wein der seit 2006 das geographische Qualitätsprädikat DOCG trägt. Sein Name stammt aus dem Volksmund der Gegend von Scansano, dem Zentrum des geographisch geschützten Weinbaugebietes, wo man die Sangiovese-Traube auch als Morellino bezeichnet. Damit wird auf die dunkle, rotbraune Farbe des Weines angespielt, da moro auch braun bedeuten kann.

Beschreibung

Im Morellino di Scansano „Valdifalco“ der Kellerei Loacker zeigt sich die wunderbare Symbiose des Autochthonen und des Internationalen: Dem fruchtbetonten Grundgerüst des Sangiovese verleihen Syrah und Cabernet Körper und Tiefgang. Das Traubengut wird getrennt verarbeitet und infolge einer Kaltmazeration spontanvergoren. Der Sangiovese wird im großen Holzfass und in Tonneaux-Fässern ausgebaut, während Syrah und Cabernet in Barriques reifen. Der Morellino hüllt sich in ein kräftig purpurrotes Gewand und trägt ein außerordentlich breites Duftspektrum an die Nase: Reife Fruchtsüße, gefolgt von würziger Lakritze und schwarzem Pfeffer mit einem ausklingenden Hauch von Vanille. Ebenso gehaltvoll zeigt sich der Toskaner am Gaumen, den er mit Kraft betritt, wo allmählich jedoch das schöne Gleichgewicht aus samtigen Gerbstoffen und frischer Säure in den Vordergrund dringt. Mit der Zeit zeigt er zunehmend Fülle und Rundheit und verklingt mit einem zarten Vanilleton im Abgang. Ein Wein mit solchem Tiefgang empfiehlt es sich an der Seite von robusten Mahlzeiten wie Steak, Braten oder Wild zu servieren.

Schon gewusst?

Der Morellino di Scansano ist ein Sangiovese-Wein der seit 2006 das geographische Qualitätsprädikat DOCG trägt. Sein Name stammt aus dem Volksmund der Gegend von Scansano, dem Zentrum des geographisch geschützten Weinbaugebietes, wo man die Sangiovese-Traube auch als Morellino bezeichnet. Damit wird auf die dunkle, rotbraune Farbe des Weines angespielt, da moro auch braun bedeuten kann.

Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
DIESER WEIN PASST ZU
dunkles Fleisch und Wild
dunkles Fleisch und Wild
Details zum Produzenten
Der Schwarhof, begleitet von harmonischen Südhängen, die im Westen die Stadt Bozen im Talkessel erblicken. Rainer Loacker, der seit 1979 biologischen Weinbau betreibt, fand hier eine Herausforderung. Seine Pionierarbeit bewirkte mit der Zeit eine Gesundung des Bodens, eine Stimulierung der Abwehrkräfte durch homöopathische Arzneimittel, und resistentere Reben. Sein Ziel sind geschmacksvolle, gesunde Trauben, die zum Essen und zum Weinmachen anregen. Rainer Loacker ist es ein großes Anliegen, durch Ausdauer und Fleiß im Leben Spuren zu hinterlassen, wodurch Freude, Geselligkeit und Frieden beim Weingenuss entstehen sollen. Durch diese Philosophie - in Taten übergehend - wurde der Schwarhof in 22 Weinjahren geprägt und setzt Impulse frei, die harmonisch Herz und Seele befruchten sollen.
Kalterersee Auslese "Sea" 2017
Kalterersee Auslese "Sea" 2017 Weingut Andi Sölva
0.75 l
€ 15,75
1
Lagrein Riserva 2015
Lagrein Riserva 2015 Kiemberger - Kofler Norbert
0.75 l
€ 24,90
1
Cuvée Rot "Casòn Tan ed altri" Bio 2015
Cuvée Rot "Casòn Tan ed altri" Bio 2015 Alois Lageder
0.75 l
€ 33,30
1
Cabernet Merlot Centa 2013
Cabernet Merlot Centa 2013 Weingut Milla
0.75 l
€ 15,75
1
Blauburgunder 2015
Blauburgunder 2015 Weingut Kränzelhof
0.75 l
€ 16,30
1
Cuvée Rot "Gneis" 2017
Cuvée Rot "Gneis" 2017 Weingut Unterortl
0.75 l
€ 13,20
1
Amarone della Valpolicella 2015
Amarone della Valpolicella 2015 Zenato srl
0.75 l
€ 48,90
1
Cabernet Sauvignon Riserva Vigna "Castel Ringberg" 2015
Cabernet Sauvignon Riserva Vigna "Castel... Elena Walch
0.75 l
€ 39,80
1
Sie sagen über uns
Vertrauenszertifikat anzeigen
  • Um mehr über das Bewertungskontrolverfahren und die Möglichkeit, den Kunden zu kontaktieren, zu erfahren, konsultieren Sie bitte unsere ("AGBs").
  • Es wurde für die Bewertungen keine Gegenleistung erbracht.
  • Die Bewertungen werden veröffentlicht und Fünf Jahre lang Gespeichert.
  • Bewertungen sind nicht modifizierbar, falls der Kunde seine Bewertung ändern will, muss er Echte Bewertungen kontaktieren um seine Bewertung zu löschen und eine neue Bewertung schreiben..
  • Die Gründe eine Bewertung zu löschen finden sie hier.

4 /5

  • Anzahl der Bewertungen : 2
  • Durchschnittsnote : 4 / 5

Basierend auf 2 Kundenbewertungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
    2
  • 5
Bewertungen sortieren nach :

Carmen C. veröffentlicht am 06/02/2020 nach einer Bestellung vom 23/01/2020

4/5

Auch der Jahrgang 2018 ist ein sehr schöner Wein, fruchtig und leicht in den Taninen

War diese Bewertung hilfreich ? Ja 0 Nein 0

 
×