Müller Thurgau "Feldmarschall von Fenner" 2018

Müller Thurgau "Feldmarschall von Fenner" 2018
Müller Thurgau "Feldmarschall von Fenner" 2018
   
Artikel Nr. 127471

Tiefenbrunner

Müller Thurgau "Feldmarschall von Fenner" 2018

 
Sorte:
Müller Thurgau
Weinbaugebiet:
Unterland
Alkoholgehalt :
13.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 47,33 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

€ 35,50

Voraussichtliche Lieferzeit 5-7 Werktage

 
Sorte:
Müller Thurgau
Weinbaugebiet:
Unterland
Alkoholgehalt :
13.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 47,33 / 1 l)
DIESER WEIN PASST ZU
asiatische Gerichte
asiatische Gerichte
Fisch
Fisch
kräftige Vorspeisen
kräftige Vorspeisen
Meeresfrüchte und Krustentiere
Meeresfrüchte und Krustentiere
weißes Fleisch
weißes Fleisch
Beschreibung

Die Kellerei Tiefenbrunner präsentiert mit ihrem Müller Thurgau „Feldmarschall von Fenner“ das Lebenswerk von und eine Hommage an Herbert Tiefenbrunner, dem Pionier der Kellerei. Sechs Monate im Edelstahl und im Eichenfass und weitere sechs auf der Flasche braucht der „Feldmarschall von Fenner“, ehe. sein glänzendes Strohgelb mit grünlichen Schimmern erstrahlt. Weiße Blüten, Pfirsich und Aprikose bestimmen das Bukett im jungen Alter, mit zunehmender Reife bereichern mineralisch-würzige Noten das Duftspiel. Am Gaumen begeistert er mit filigraner Struktur, reizvollem Elan und fesselndem Ausklang. Ein einzigartiger Wein, der hervorragend zu gebratenem Fisch und Meeresfrüchten, oder zu leichten Vorspeisen und Geflügel passt.

Schon gewusst?

Bereits im Alter von 15 nahm Herbert Tiefenbrunner 1943 die Zunft des Kellermeisters an und legte den Grundstein für die Kellerei Tiefenbrunner. Seit eh soll ihm eine besondere Faszination für die Lage am Fennberg hoch in die auf 1.000 m ü. M. gelegenen Weinberge getrieben haben, um dort die Früchte für sein Lebenswerk, dem „Feldmarschall von Fenner“, zu pflegen.

Beschreibung

Die Kellerei Tiefenbrunner präsentiert mit ihrem Müller Thurgau „Feldmarschall von Fenner“ das Lebenswerk von und eine Hommage an Herbert Tiefenbrunner, dem Pionier der Kellerei. Sechs Monate im Edelstahl und im Eichenfass und weitere sechs auf der Flasche braucht der „Feldmarschall von Fenner“, ehe. sein glänzendes Strohgelb mit grünlichen Schimmern erstrahlt. Weiße Blüten, Pfirsich und Aprikose bestimmen das Bukett im jungen Alter, mit zunehmender Reife bereichern mineralisch-würzige Noten das Duftspiel. Am Gaumen begeistert er mit filigraner Struktur, reizvollem Elan und fesselndem Ausklang. Ein einzigartiger Wein, der hervorragend zu gebratenem Fisch und Meeresfrüchten, oder zu leichten Vorspeisen und Geflügel passt.

Schon gewusst?

Bereits im Alter von 15 nahm Herbert Tiefenbrunner 1943 die Zunft des Kellermeisters an und legte den Grundstein für die Kellerei Tiefenbrunner. Seit eh soll ihm eine besondere Faszination für die Lage am Fennberg hoch in die auf 1.000 m ü. M. gelegenen Weinberge getrieben haben, um dort die Früchte für sein Lebenswerk, dem „Feldmarschall von Fenner“, zu pflegen.

Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
DIESER WEIN PASST ZU
asiatische Gerichte
asiatische Gerichte
Fisch
Fisch
kräftige Vorspeisen
kräftige Vorspeisen
Meeresfrüchte und Krustentiere
Meeresfrüchte und Krustentiere
weißes Fleisch
weißes Fleisch
Details zum Produzenten

Die Anfänge der Schlosskellerei Tiefenbrunner sind auf das Jahr 1848 zurückzuführen und ihre Erfolgsgeschichte nimm mit Herbert Tiefenbrunner in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ihren Aufschwung. Er machte sie zu eine der ersten Kellereien, die Südtiroler Weine auch außerhalb unseres Landes namhaft machte. Die reiche Familientradition liegt heute in den Händen von Sohn Christof, der 1983 ins Familienunternehmen eintritt, und seiner Frau Sabine. Die Schlosskellerei beweist, dass die Symbiose aus Winzerkunst und Traditionsbewusstsein, ohne dabei das Auge für den Puls der Zeit zu verlieren, ein probates Erfolgsrezept ist. Die Fahne der Nachhaltigkeit wird über den rund 25 Hektar umfassenden Weinbergen zwischen Entiklar, Kurtatsch und Margreid stets hochgehalten: Der Strombedarf wird gänzlich vom betriebseigenen Wasserkraftwerk gedeckt. Die hohen Qualitätsstandards dieser prestigeträchtigen Südtiroler Kellerei werden in In- und Ausland geschätzt, Beleg dafür sind zahlreiche Auszeichnungen und Preise aus aller Welt.

Chardonnay "Pichl" 2017
Chardonnay "Pichl" 2017 Kellerei Kurtatsch
0.75 l
€ 13,40
1
Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2011
Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2011 Kellerei Meran
0.75 l
€ 54,00
1
Gewürztraminer 2018
Gewürztraminer 2018 Kuenhof
0.75 l
€ 16,00
1
Sauvignon "Porphyr & Kalk" 2018
Sauvignon "Porphyr & Kalk" 2018 Weingut Niedrist
0.75 l
€ 19,60
1
Cuvée Weiss "Weisses Handwerk" 2017
Cuvée Weiss "Weisses Handwerk" 2017 Kiemberger - Kofler Norbert
0.75 l
€ 24,80
1
Sauvignon Riserva Vigna "Rachtl" 2016
Sauvignon Riserva Vigna "Rachtl" 2016 Tiefenbrunner
0.75 l
€ 54,10
1
Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2013
Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2013 Kellerei Meran
0.75 l
€ 50,00
1
Weissburgunder "Kunst.Stück" 2014
Weissburgunder "Kunst.Stück" 2014 Kellerei Kaltern
1.5 l
€ 98,30
1
Sie sagen über uns
Vertrauenszertifikat anzeigen
  • Um mehr über das Bewertungskontrolverfahren und die Möglichkeit, den Kunden zu kontaktieren, zu erfahren, konsultieren Sie bitte unsere ("AGBs").
  • Es wurde für die Bewertungen keine Gegenleistung erbracht.
  • Die Bewertungen werden veröffentlicht und Fünf Jahre lang Gespeichert.
  • Bewertungen sind nicht modifizierbar, falls der Kunde seine Bewertung ändern will, muss er Echte Bewertungen kontaktieren um seine Bewertung zu löschen und eine neue Bewertung schreiben..
  • Die Gründe eine Bewertung zu löschen finden sie hier.

5 /5

  • Anzahl der Bewertungen : 1
  • Durchschnittsnote : 5 / 5

Basierend auf 1 Kundenbewertungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    2
Bewertungen sortieren nach :
Fred S. veröffentlicht am 20/06/2020 nach einer Bestellung vom 02/06/2020
5/5

Ein außergewöhnlicher Weißwein, duftend nach Pfirsich und Aprikose, saftig und mit einer frischen Säure. Ist sein Geld wert.

 
×