Sauvignon "Lafóa" 2018

Sauvignon "Lafóa" 2018
Artikel Nr. 127560

Kellerei Schreckbichl

Sauvignon "Lafóa" 2018

 
Sorte:
Sauvignon Blanc
Weinbaugebiet:
Überetsch
Alkoholgehalt :
14.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 33,20 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

€ 24,90

Voraussichtliche Lieferzeit 3-5 Werktage

 
Sorte:
Sauvignon Blanc
Weinbaugebiet:
Überetsch
Alkoholgehalt :
14.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 33,20 / 1 l)
DIESER WEIN PASST ZU
Fisch
Fisch
frischer Käse
frischer Käse
helles Fleisch
helles Fleisch
Beschreibung

Frisch und blumig, und dennoch von erhabenem Charakter, der Sauvignon Blanc „Lafóa“ der Kellerei Schreckbichl ist ein junger Wein mit alter Seele. Die Trauben werden einer schonenden Pressung unterzogen und der Most wird schließlich zur Hälfte in Edelstahltanks vergoren und zur Hälfte in Barriques ausgebaut. Nach acht Monaten auf der Feinhefe erfolgt die Assemblage und der Wein wird sorgfältig auf die Flasche gezogen. Der „Lafóa“ kleidet das Glas mit einem von zartgrünen Schimmern durchzogenem Strohgelb aus. Ein fruchtiges Blumenaroma von Holunder und Akazienblüten steigt empor, unterstrichen von einer feinen Salbeinote und edlen Holztönen. Die kernige Säure harmoniert mit dem anhaltenden Mundaroma und bereichert die geschmeidige Struktur. Die betont florale Qualität des Lafóa Weines bildet ein köstliches Wechselspiel mit kräuterreichen Fischgerichten, gut gewürztem hellem Fleisch und feinen Frischkäsen.

Schon gewusst?

Die Reihe der Lafóa Weine steht ganz im Zeichen der Qualität, sie beziehen ihren Namen nämlich von dem Weinberg, auf dem die Südtiroler Qualitätsoffensive der 1980er ihren Ursprung findet. Der Geschäftsführer der Kellerei Schreckbichl Luis Raifer rief hier den Appell aus, neue Qualitätsstandards für Südtiroler Weine festzulegen und entschloss, als Wegbereiter mit seinen Weinen ein weisendes Licht zu setzen.

Beschreibung

Frisch und blumig, und dennoch von erhabenem Charakter, der Sauvignon Blanc „Lafóa“ der Kellerei Schreckbichl ist ein junger Wein mit alter Seele. Die Trauben werden einer schonenden Pressung unterzogen und der Most wird schließlich zur Hälfte in Edelstahltanks vergoren und zur Hälfte in Barriques ausgebaut. Nach acht Monaten auf der Feinhefe erfolgt die Assemblage und der Wein wird sorgfältig auf die Flasche gezogen. Der „Lafóa“ kleidet das Glas mit einem von zartgrünen Schimmern durchzogenem Strohgelb aus. Ein fruchtiges Blumenaroma von Holunder und Akazienblüten steigt empor, unterstrichen von einer feinen Salbeinote und edlen Holztönen. Die kernige Säure harmoniert mit dem anhaltenden Mundaroma und bereichert die geschmeidige Struktur. Die betont florale Qualität des Lafóa Weines bildet ein köstliches Wechselspiel mit kräuterreichen Fischgerichten, gut gewürztem hellem Fleisch und feinen Frischkäsen.

Schon gewusst?

Die Reihe der Lafóa Weine steht ganz im Zeichen der Qualität, sie beziehen ihren Namen nämlich von dem Weinberg, auf dem die Südtiroler Qualitätsoffensive der 1980er ihren Ursprung findet. Der Geschäftsführer der Kellerei Schreckbichl Luis Raifer rief hier den Appell aus, neue Qualitätsstandards für Südtiroler Weine festzulegen und entschloss, als Wegbereiter mit seinen Weinen ein weisendes Licht zu setzen.

Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
DIESER WEIN PASST ZU
Fisch
Fisch
frischer Käse
frischer Käse
helles Fleisch
helles Fleisch
Details zum Produzenten
Die Rebellen und Pioniere der Kellerei Schreckbichl führen die Qualität in ihrem Wappen. Das junge Konglomerat von rund 300 Weinbauerfamilien blickt auf wenig mehr als 50 Jahren Geschichte zurück und kann dennoch behaupten, die Südtiroler Weinkultur maßgeblich geprägt zu haben. Auf dem hinter der Kellerei gelegenen Weinberg Lafóa fasste in den 1980er Jahren nämlich die sogenannte Südtiroler Qualitätsoffensive Fuß. Luis Raifer hisste eben hier das Banner der neuen Qualitätsstandards für Südtiroler Weine, unter dem er die Kellerei zu ihrem heutigen Erfolg führte. In vier verschiedenen Weinlinien ist die Arbeit des Vorreiters wiederzuerkennen: Die Classic Reihe widmet sich reinsortigen Weinen großer Typizität; für die Selektionen-Reihe werden nur ausgewählte Rebberge mit niedrigen Erträgen verwendet, aus denen Weine von besonderer Reife gewonnen werden; die Lafòa-Reihe besteht aus einer kleinen Auswahl exquisiter Rot- und Weißweine mit großem Alterungspotential und zuletzt die LR-Reihe, die Künstlerweine der Kellerei Schreckbichl, in denen jährlich Philosophie und Handwerkskunst zu einzigartigen Weinkreationen zusammengeführt werden.
Pinot Grigio "Porer" Bio 2017
Pinot Grigio "Porer" Bio 2017 Alois Lageder
0.75 l
€ 17,00
1
Cuvée Weis Terlaner Klassisch 2017
Cuvée Weis Terlaner Klassisch 2017 Kiemberger - Kofler Norbert
0.75 l
€ 12,50
1
Cuvée Weiß "Trias" 2017
Cuvée Weiß "Trias" 2017 Weingut Niedrist
0.75 l
€ 23,20
1
Müller Thurgau 2018
Müller Thurgau 2018 Weingut Unterortl
0.75 l
€ 12,70
1
Chardonnay Bio 2018
Chardonnay Bio 2018 Stachlburg Schlossweingut
0.75 l
€ 14,00
1
Sauvignon Riserva "Burgum Novum" 2016
Sauvignon Riserva "Burgum Novum" 2016 Weingut Castelfeder
0.75 l
€ 26,00
1
Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2013
Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2013 Kellerei Meran
0.75 l
€ 50,00
1
Chardonnay "Gaun" 2018
Chardonnay "Gaun" 2018 Alois Lageder
0.75 l
€ 16,30
1
Sie sagen über uns
Vertrauenszertifikat anzeigen
  • Um mehr über das Bewertungskontrolverfahren und die Möglichkeit, den Kunden zu kontaktieren, zu erfahren, konsultieren Sie bitte unsere ("AGBs").
  • Es wurde für die Bewertungen keine Gegenleistung erbracht.
  • Die Bewertungen werden veröffentlicht und Fünf Jahre lang Gespeichert.
  • Bewertungen sind nicht modifizierbar, falls der Kunde seine Bewertung ändern will, muss er Echte Bewertungen kontaktieren um seine Bewertung zu löschen und eine neue Bewertung schreiben..
  • Die Gründe eine Bewertung zu löschen finden sie hier.

4.7 /5

  • Anzahl der Bewertungen : 3
  • Durchschnittsnote : 4.7 / 5

Basierend auf 3 Kundenbewertungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
    1
  • 5
    2
Bewertungen sortieren nach :

Thomas R. veröffentlicht am 05/05/2020 nach einer Bestellung vom 17/04/2020

4/5

Sehr gut

War diese Bewertung hilfreich ? Ja 0 Nein 0

 

Marco Z. veröffentlicht am 01/05/2020 nach einer Bestellung vom 15/04/2020

5/5

noch nicht getrunken

War diese Bewertung hilfreich ? Ja 0 Nein 0

 
×