Merlot Riserva "Siebeneich" 2017

Merlot Riserva "Siebeneich" 2017
Artikel Nr. 127723

Kellerei Schreckbichl

Merlot Riserva "Siebeneich" 2017

 
Sorte:
Merlot
Weinbaugebiet:
Etschtal
Alkoholgehalt :
15.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 23,07 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

€ 17,30

Sofort versandfertig
Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

 
Sorte:
Merlot
Weinbaugebiet:
Etschtal
Alkoholgehalt :
15.50% VOL
Inhalt:
0.75 l (€ 23,07 / 1 l)
DIESER WEIN PASST ZU
dunkles Fleisch und Wild
dunkles Fleisch und Wild
gereifter Käse
gereifter Käse
Speck und Wurst
Speck und Wurst
Beschreibung

Ein exzellentes Zusammenspiel alpinen Bisses und mediterraner Frucht kennzeichnen den Melrot Riserva „Siebeneich“ der Kellerei Schreckbichl als wahren Spross Südtirols. Die Trauben werden in Edelstahltanks vergoren und der Wein wird anschließend zu einem Drittel in Barriques und zu zwei Dritteln im großen Holzfass rund 18 Monate lang ausgebaut. Es folgen weitere zwölf Monate der Flaschenreifung. Ein dichtes Granatrot mit rubinfarbenen Schimmern strahlt aus dem Glas und verströmt dunkle Aromen reifer Walbeeren, von Zartbitterschokolade umhüllt. Die Dichte der Farbe wiederspiegelt sich in der Komplexität, die der „Siebeneich“ am Gaumen offenbart und die von feingliedrigen Gerbstoffen abgerundet wird. Dieser vielschichtige Merlot enthüllt je nach Speisepaarung stets neue Facetten seines Wesens. Vortrefflich entfaltet er sich in Begleitung von Wild, kräftigen Fleischgerichten oder würzigem gereiften Käse.

Schon gewusst?

Der Merlot, beliebter Nobelmann aus Bordeaux, ist seit über 100 Jahren Mitgestalter der Südtiroler Weinlandschaft und findet hier vortreffliche Bedingungen für den Gedeih. Die Weinberge in Siebeneich zählen zu den erlesensten Merlotgebieten des Landes und verleihen diesem Wein nicht nur seinen Namen, sondern kennzeichnen ihn dank ihrer äußerst trockenen und wärmespeichernden Verwitterungsböden, reich an Quarz und Porphyr, mit einer unverkennbaren Note.

Beschreibung

Ein exzellentes Zusammenspiel alpinen Bisses und mediterraner Frucht kennzeichnen den Melrot Riserva „Siebeneich“ der Kellerei Schreckbichl als wahren Spross Südtirols. Die Trauben werden in Edelstahltanks vergoren und der Wein wird anschließend zu einem Drittel in Barriques und zu zwei Dritteln im großen Holzfass rund 18 Monate lang ausgebaut. Es folgen weitere zwölf Monate der Flaschenreifung. Ein dichtes Granatrot mit rubinfarbenen Schimmern strahlt aus dem Glas und verströmt dunkle Aromen reifer Walbeeren, von Zartbitterschokolade umhüllt. Die Dichte der Farbe wiederspiegelt sich in der Komplexität, die der „Siebeneich“ am Gaumen offenbart und die von feingliedrigen Gerbstoffen abgerundet wird. Dieser vielschichtige Merlot enthüllt je nach Speisepaarung stets neue Facetten seines Wesens. Vortrefflich entfaltet er sich in Begleitung von Wild, kräftigen Fleischgerichten oder würzigem gereiften Käse.

Schon gewusst?

Der Merlot, beliebter Nobelmann aus Bordeaux, ist seit über 100 Jahren Mitgestalter der Südtiroler Weinlandschaft und findet hier vortreffliche Bedingungen für den Gedeih. Die Weinberge in Siebeneich zählen zu den erlesensten Merlotgebieten des Landes und verleihen diesem Wein nicht nur seinen Namen, sondern kennzeichnen ihn dank ihrer äußerst trockenen und wärmespeichernden Verwitterungsböden, reich an Quarz und Porphyr, mit einer unverkennbaren Note.

Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
DIESER WEIN PASST ZU
dunkles Fleisch und Wild
dunkles Fleisch und Wild
gereifter Käse
gereifter Käse
Speck und Wurst
Speck und Wurst
Details zum Produzenten
Die Rebellen und Pioniere der Kellerei Schreckbichl führen die Qualität in ihrem Wappen. Das junge Konglomerat von rund 300 Weinbauerfamilien blickt auf wenig mehr als 50 Jahren Geschichte zurück und kann dennoch behaupten, die Südtiroler Weinkultur maßgeblich geprägt zu haben. Auf dem hinter der Kellerei gelegenen Weinberg Lafóa fasste in den 1980er Jahren nämlich die sogenannte Südtiroler Qualitätsoffensive Fuß. Luis Raifer hisste eben hier das Banner der neuen Qualitätsstandards für Südtiroler Weine, unter dem er die Kellerei zu ihrem heutigen Erfolg führte. In vier verschiedenen Weinlinien ist die Arbeit des Vorreiters wiederzuerkennen: Die Classic Reihe widmet sich reinsortigen Weinen großer Typizität; für die Selektionen-Reihe werden nur ausgewählte Rebberge mit niedrigen Erträgen verwendet, aus denen Weine von besonderer Reife gewonnen werden; die Lafòa-Reihe besteht aus einer kleinen Auswahl exquisiter Rot- und Weißweine mit großem Alterungspotential und zuletzt die LR-Reihe, die Künstlerweine der Kellerei Schreckbichl, in denen jährlich Philosophie und Handwerkskunst zu einzigartigen Weinkreationen zusammengeführt werden.
Cabernet Franc "Finken" 2016
Cabernet Franc "Finken" 2016 Kellerei Tramin
0.75 l
€ 14,60
1
Lagrein Riserva 2015
Lagrein Riserva 2015 Kiemberger - Kofler Norbert
0.75 l
€ 24,90
1
Cabernet Merlot Centa 2013
Cabernet Merlot Centa 2013 Weingut Milla
0.75 l
€ 15,75
1
Blauburgunder 2015
Blauburgunder 2015 Weingut Kränzelhof
0.75 l
€ 16,30
1
Cuvée Rot "Gneis" 2017
Cuvée Rot "Gneis" 2017 Weingut Unterortl
0.75 l
€ 13,20
1
Amarone della Valpolicella 2015
Amarone della Valpolicella 2015  
0.75 l
€ 48,90
1
Cabernet Sauvignon Riserva Vigna "Castel Ringberg" 2015
Cabernet Sauvignon Riserva Vigna "Castel... Elena Walch
0.75 l
€ 39,80
1
Blauburgunder Riserva 2015
Blauburgunder Riserva 2015 Augustiner Chorherrenstift Neustift
0.75 l
€ 27,80
1
Sie sagen über uns
Vertrauenszertifikat anzeigen
  • Um mehr über das Bewertungskontrolverfahren und die Möglichkeit, den Kunden zu kontaktieren, zu erfahren, konsultieren Sie bitte unsere ("AGBs").
  • Es wurde für die Bewertungen keine Gegenleistung erbracht.
  • Die Bewertungen werden veröffentlicht und Fünf Jahre lang Gespeichert.
  • Bewertungen sind nicht modifizierbar, falls der Kunde seine Bewertung ändern will, muss er Echte Bewertungen kontaktieren um seine Bewertung zu löschen und eine neue Bewertung schreiben..
  • Die Gründe eine Bewertung zu löschen finden sie hier.

0 /5

  • Anzahl der Bewertungen : 0
  • Durchschnittsnote : 0 / 5

Basierend auf 0 Kundenbewertungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertungen sortieren nach :
×