Weinstadt Meran – Wo Sissi und Bacchus flanieren

Lagrein 2018
Lagrein 2018 Weingut Popphof
0.75 l
€ 13,40
1
Weißburgunder "Erzherzog Johann" 2019
Weißburgunder "Erzherzog Johann" 2019 Weingut Innerleiterhof
0.75 l
€ 12,20
1
Sauvignon "Marzan" 2019
Sauvignon "Marzan" 2019 Schloss Plars
0.75 l
€ 14,25
1

Königlich-kaiserlicher Kurort, Scharnierstadt zwischen alpin und mediterran, Jugendstilperle mit Kult-Therme und noch so viel mehr. Meran ist Südtirols vielleicht beliebteste und meistbesuchte Stadt. Ihr einzigartiger Charme zwischen malerisch und mondän macht die Stadt einfach unwiderstehlich, doch auch das Meraner Land ist mit seinen sanften Hügeln und der eindrucksvollen Bergkulisse der Texelgruppe im Hintergrund immer einen Ausflug wert. Wir laden zur Rundwanderung mit Weinbegleitung!

Meraner Wein: Eine Klasse für sich

Ganze 98% der Südtiroler Weine sind mit der DOC-Ursprungsbezeichnung versehen und somit als Qualitätsweine ausgezeichnet, ein italienweites Unikum! Zur DOC-Bezeichnung „Südtiroler“ gibt es noch weitere 6 DOC-Unterzonen: Eisacktaler, St. Magdalener, Terlaner, Vinschgau, Bozner Leiten und natürlich Meraner.

Weine mit der DOC-Bezeichnung „Südtirol Meraner“ werden ausschließlich rund um Meran angebaut und aus der autochthonen Rebsorte Vernatsch gewonnen. Neben Vernatschtrauben dürfen im Weinberg inzwischen auch andere Rotweinsorten gepflanzt und in kleinen Mengen auch im Wein eingesetzt werden. Von den rund 400 Hektar Rebfläche in und um Meran sind etwa 100 Hektar als „Südtirol Meraner“ gekennzeichnet.

 

Der Zeitlose

Wer ein zünftiges Meraner Weinerlebnis haben will, startet seine Reise am besten im Herzen der Weinbauzone: der Kellerei Meran beim Vernatsch „Schickenburg“ der Graf-Linie nicht herum. Unkompliziert und trinkfreudig verwöhnt der Autochthone mit Kirsch- und Mandelduft und einem ausgewogen fruchtigen, zugig frischen Trunk. Schmeckt genial zu Südtiroler Hausmannskost wie Schlutzer oder Knödel. Zur Marende serviert, fühlt man sich zuhause gleich wie auf dem Meraner Höhenweg!

 

Der Unkonventionelle

Wer mit dem Meraner Vernatsch bereits ausreichend Bekanntschaft geschlossen hat, den legen wir eine Wanderung nach Tscherms zum Weingut Oberstein nahe. Das Weingut befindet sich direkt an der Periadriatischen Naht,dem Treffpunkt der afrikanischen und der eurasischen Kontinentalplatten, wodurch die Böden im Weinberg außerordentlich mineralhaltig sind. Diese einzigartige geologische Grundlage verwandelt einen guten Vernatsch in ein mineralisches Unikat. Der Vernatsch „Versal“ spielt stilvoll zwischen vertraut und faszinierend mit einem sortentypischem Bukett und einem elegant salzigen und packend griffigen Geschmack. Die Mineralität verträgt sich wunderbar mit kräftigem gereiften Bergkäse!

 

Der Elegante

Das ausgewogene, mediterran-alpine Klima im Meraner Raum sorgt gemeinsam mit den sandigen Böden in der Talsohle für ideale Grundbedingungen für dichte, ausdrucksstarke Rotweine wie den Lagrein vom Weingut Popphof in Marling. Der Klassiker überzeugt nach einigen Monaten im Eichen- und Akazienholzfass mit Beerenduft und eleganten Pfeffer- und Schokoladennoten. Am Gaumen kräftig, rund und griffig aber zugleich angenehm frisch dank der starken Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Wer diesen Lagrein zu einem saftigen Rindsbraten oder einer knusprig geschmorten Schweinshaxe serviert, macht alles richtig.

 

Der Raffinierte

Das Meraner Land kann nicht nur Rotwein ausgezeichnet, auch spannende Weißweine bringen die Weinberge um den Kurort hervor. Leitsorten sind hier Weißburgunder und Sauvignon Blanc. Wir wechseln also von Rot auf Weiß und wandern vom Tal rauf auf den Berg in den beliebten Urlaubsort Schenna zum Hotel und Weingut Innerleiterhof. Auf rund 500 m ü. M. wartet schon der fürstlich anmutende Weißburgunder „Erzherzog Johann“. Geruch und Geschmack sind hier voll auf Frische geeicht: an der Nase Apfel, Minze und Zitrus, am Gaumen saftige Säure und feine Mineralität. Der Star jedes Aperitifs und ein Traum zu gegrillter Forelle mit Zitronenvinaigrette.

 

Der Eindrucksvolle

Da wir uns schon adelig eingestimmt haben, geht’s jetzt vom Erzherzog zum Schloss, genauer zum Weingut Schloss Plars oberhalb von Algund. Im romantischen Schlosshotel, umringt von Weinbergen, verkosten wir den letzten Wein unseres kleinen Genussausflugs durch Meran und Umgebung. Der Sauvignon „Marzan“ sorgt für das große Finale. Das komplexe Bukett aus Grapefruit, Stachelbeere, Holunder und Salbei geht in einen ebenso vielschichtigen Gaumen über. Kräftig, dicht, imposant und elegant zugleich bleibt der Sauvignon lange in Erinnerung. Grandios zu feinem Spargelrisotto oder knusprig gebratenem Lachsfilet.

Lagrein 2018
Lagrein 2018 Weingut Popphof
0.75 l
€ 13,40
1
Weißburgunder "Erzherzog Johann" 2019
Weißburgunder "Erzherzog Johann" 2019 Weingut Innerleiterhof
0.75 l
€ 12,20
1
Sauvignon "Marzan" 2019
Sauvignon "Marzan" 2019 Schloss Plars
0.75 l
€ 14,25
1
Passende Artikel
Lagrein 2018
Lagrein 2018 Weingut Popphof
0.75 l
€ 13,40
1
Weißburgunder "Erzherzog Johann" 2019
Weißburgunder "Erzherzog Johann" 2019 Weingut Innerleiterhof
0.75 l
€ 12,20
1
Sauvignon "Marzan" 2019
Sauvignon "Marzan" 2019 Schloss Plars
0.75 l
€ 14,25
1